ALLERLEI  -  INFOS, HINWEISE, KLEINARBEITEN U.Ä.

Beratung

Wir beraten Sie rund ums Auto

Verkauf

Neuw- und Gebrauchtwagen

Werkstatt

Unsere Mitarbeiter betreuen Sie kompetent und zuverlässig

Waschanlage

Die Waschanlage für unsere Kunden

Allerlei

Infos, Hinweise, Kleinarbeiten u.ä.

Serviceanmeldung

Wir kontaktieren Sie telefonisch

Aktionen

Unsere Angebote und Aktionen

Wettbewerbe

Laufende Wettbewerbe
Reifendruck-Kontroll-System

Bereits seit 1. November 2012 können neu typgeprüfte Personenwagen nur noch in Verkehr gesetzt werden, wenn sie mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgerüstet sind.
Ab 1. November 2014 gilt diese Regelung für alle neu verkauften Personenwagen.

Der entsprechende Artikel 103 der Schweizerischen Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge (VTS) bezieht sich dabei auf geltendes EU-Recht. Als Reifendruck-Kontroll-System kommen sowohl indirekt über die Raddrehzahlsensoren messende Systeme als auch Systeme mit Drucksensoren im Reifen zum Einsatz.

Für Autofahrer und Garagisten gilt es, besonders bei den direkt messenden Systemen auf Personenwagen mit einer Typgenehmigung ab 1.11.2012 einige Punkte zu achten:

  • Das Auto sollte das ganze Jahr über mit einem entsprechenden System ausgerüstet sein. Somit benötigen auch Winterräder bei direkt messenden Systemen einen Satz Raddruck-Sensoren
  • Beim Angebot von Kompletträdern müssen allenfalls noch Raddruck-Sensoren nachträglich eingebaut und verrechnet werden
  • Der Zeitaufwand für Montage und Kalibrierung der Sensoren ist bei der Terminplanung zu berücksichtigen
  • Bei den meisten Raddruck-Sensoren lassen sich die Batterien nicht auswechseln. Nach ca. 7 Jahren entstehen dabei Kosten für den Ersatz der Sensoren
Bei uns:
Um die Reifen oder Räder mit solchen Sensoren zu wechseln muss mehr Zeit eingerechnet werden und es entstehen dadurch höhere Kosten. Der Zeitaufwand beträgt bei Subaru, Hyundai und Peugeot ca. 10 Minuten. Es gibt aber auch Marken, wo der Zeitbedarf länger ist.
+ 10 Minuten zu den bisherigen Wechselzeiten
+ CHF 35.00

Gut zu wissen:
Um die Sensoren einzustellen wird ein Diagnosegerät vom jeweiligen Hersteller benötigt. D.h. die Räder können noch selber gewechselt werden, das einstellen und kalibrieren der Sensoren muss in der Werkstatt durchgeführt werden.

Weitergehende Informationen:
Bei Wikipedia