SUBARU - DIE MARKE DES VERTRAUENS

 

Subaru ist die Automarke von Fuji Heavy Industries (FHI), einem der grössten japanischen Hersteller von Transporttechnologie. Neben den Subaru Automobilen entwickelt und baut FHI Lokomotiven und Busse, Industrieanlagen, Zivil- und Militärflugzeuge und ist am Bau der Raumfähre "HOPE" beteiligt. Es ist das Ziel von FHI, mit der Entwicklung von Premiumprodukten ein bedeutender Spieler auf der globalen Bühne des 21. Jahrhunderts zu sein. Im Interesse des Menschen und seiner Umwelt schafft FHI mit Pioniergeist und Respekt  individuelle, zukunftsweisende Produkte. Das Unternehmen entwickelt seine Technologien aus einer freien Geisteshaltung, die von flexibler Aufgeschlossenheit und unablässigem Engagement geprägt ist.

Der erste Präsident von Fuji Heavy Industries Ltd. (FHI), Kenji Kita, hatte sehr bestimmte Meinungen über Autos. "Wenn Ihr ein Auto baut, baut ein richtiges Auto." "Japanische Autos sollten japanische Namen haben." Innerhalb der Firma wurden Namensvorschläge für den P-1 gesucht, aber keiner gefiel so richtig. Schliesslich gab Kenji Kita dem Auto den Namen, den er in Gedanken schon lange mit sich herumgetragen hatte: Subaru. Subaru ist der Name einer Gruppe von Himmelskörpern im Sternbild Taurus. Sechs der Sterne sind mit blossem Auge sichtbar, ungefähr 250 weitere lassen sich durch ein Teleskop ausmachen. Bekannt sind diese sechs "Subaru"-Sterne auch unter dem Namen Pleijaden. 

Seit dem 01. April 2017 gehört Subaru "nicht" mehr zu Fuji Heavy Industries, sondern der ganze Konzern heisst nun Subaru.
Zum 100 jährigen Bestehen von FHI wurde der Konzern in Subaru Corporation umbenannt, um den Namen Subaru noch stärker zu machen.

( Was oder wer sind die Pleijaden? Hier ist die Auflösung )